Freya Burmeister

Tierdarstellungen und Stadtansichten von Freya Burmester

Freya Burmeister wurde 1970 in Greifswald geboren und arbeitet seit 2004 in Finkenwerder, wo sie im Garnstück ihr eigenes Atelier betreibt. Seit 2002 nimmt sie regelmäßig Unterricht bei namhaften Künstlern in Bonn und Hamburg.

Seit 2006 stellt sie in Hamburg und Norddeutschland aus.

Freya Burmeister arbeitet vorrangig in großen Formaten oder in Serien, die sich aus kleineren Arbeiten um ein zentrales Thema zusammensetzen. Die zumeist figürlichen Arbeiten zeichnen sich durch die Verwendung verschiedenster Materialien aus, darunter Beize, Acryl, Schellack, Asphaltlack, Sand und Öl.
In den Räumen des Ateliers Werner Schultz zeigt sie bei der Deichpartie aktuelle Arbeiten, die zum einen Ansichten des Stadtteils Finkenwerder, zum anderen Tierdarstellungen und eine Serie mit dem Titel „Hummelschlag“, deren Thema die Verschmelzung von Mensch und Tier beinhaltet, umfassen.

Haltepunkt 9
www.freya-art.de


Schreibe einen Kommentar