Finkenwerder war bis 1962 eine Insel. Nun gibt es mehrere Möglichkeiten und nicht nur die Fähre, obwohl dies ja die schönste Möglichkeit ist (und mit Fahrrädern auch die einzige, der Bus nimmt sie nicht so gern mit). Die Insel mit Fahrrädern zu erkunden wird wärmstens empfohlen.

Per Fähre

Mit der Hadag-Fähre Linie 62 von den Landungsbrücken aus alle 15 Minuten mit mehreren Zwischenstopps zu der Finkenwerder Landungsbrücke. Fahrtdauer ca. 25 Minuten. Vom Neumühlen Museumshafen aus sind es ungefähr 10 Minuten. Mit der Linie 64 von Teufelsbrück aus alle halbe Stunde mit Halt an Station Rüschpark, dann zur Finkenwerder Landungsbrücke. Fahrtdauer ca. 15 Minuten. Bitte schauen Sie den Fährplan der Hadag an.
www.hadag.de/fahrplan-pdf

Per Bus

Vom Bahnhof Altona fährt die Buslinie 150 direkt durch den Elbtunnel und ist in 25 Minuten an der Finkenwerder Landungsbrücke. Ab der Station Osterfelddeich bis Westerweiden ist man auf Finkenwerder. Vom Bahnhof Harburg kommt Linie 146 und braucht ca. 30 Minuten. Vom Bahnhof Neuwiedental kommt Linie 251 und braucht 20 Minuten. Auf unserer Karte können Sie den Weg der Busse verfolgen.

Mit dem Auto

Von der Autobahn A7 an der Ausfahrt Waltershof Richtung Finkenwerder, immer auf der rechten Spur bleiben. Aus Richtung Bergedorf am besten über die Köhlbrand-Brücke. Aber da fragen Sie mal lieber nach Möglichkeit das Navi…