Ute Ehrhorn

Die Welt steht Kopf auf den Bildern von Ute Ehrhorn.

Die Welt steht Kopf auf kleinen aber feinen Acrylbildern, die nach Glaskugelfotografien entstehen: Mit der Glaskugel (11 cm Ø) raus auf Motivsuche, an die Elbe, in die Natur. Am besten bei Sonnenschein, damit die Fotos brillant werden. In der Kugel wird der Hintergrund auf dem Kopf stehend und seitenverkehrt abgebildet, was überraschende Fotomotive ergibt. Diese wiederum sind dann Vorlagen für die Acrylgemälde (20×20 cm oder 30×40 cm).

Haltepunkt 6
www.ute-ehrhorn-bilder.de


Schreibe einen Kommentar